Zimmermann, Hans

* 18. 10. 1906 Nürnberg, † 1984 Bayreuth; gottgl.

 

Volksschule und Kreisrealschule in Nürnberg, Studium an der Technischen Staatslehranstalt in Nürnberg, Examen als Maschinen-Ingenieur, 16. 07. 1934 – 1945 Kreisleiter des Kreises Nürnberg-Stadt der NSDAP, 27. 06. 1933 – 16. 05. 1939 Verwaltungsdirektor der AOK in Nürnberg, 16. 05. 1939 – 1945 Leiter des Reichsverbands der Ortskrankenkassen, 16. 02. 1940 – 04. 04. 1942 kommissarisch mit der Wahrnehmung der Geschäfte des Gauleiters des Gaus Franken der NSDAP beauftragt, 15. 04. 1942 – 27. 11. 1943 Kriegsdienst, 01. 01. 1944 erneute Übernahme der Kreisleitung Nürnberg-Stadt der NSDAP, 18. 04. 1945 Flucht aus Nürnberg.

Weiterer Lebensweg nach 1945 nicht bekannt.

 

01. 11. 1930 NSDAP (Nr. 377.977) und SA, 26. 01. 1931 – 30. 06. 1933 Leiter der Sektion Nürnberg-St. Johannis der NSDAP, Mai 1933 – 1935 Stadtrat in Nürnberg, 01. 07. 1933 – 16. 07. 1934 Ortsgruppenleiter der Ortsgruppe Nürnberg-St. Johannis der NSDAP, 09. 11. 1933 SA-Obertruppführer, 1935 – 1945 Ratsherr der Stadt Nürnberg, 09. 11. 1935 SA-Sturmführer, 20. 04. 1936 SA-Obersturmführer, 09. 11. 1936 SA-Hauptsturmführer, 01. 05. 1937 SA-Obersturmbannführer, April 1938 erfolglos zur Reichstagswahl vorgeschlagen, 07. 07. 1940 – 1945 MdR, 30. 01. 1941 SA-Standartenführer, 20. 04. 1943 SA-Oberführer, Hauptbereichsleiter der NSDAP. 

 

Q.: Lilla, Statisten Nr. 1289.

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

PND 128619236

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Zimmermann, Hans, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/zimmermann-hans> (05. Dezember 2011).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.