Weigmann, Gerhard

Weigmann, Gerhard Wilhelm Friedrich

* 20. 03. 1874 Fürth i. B., † 29. 04. 1939; evang.

 

01. 01. 1897 statusmäßiger technischer Assistent an der Regierung von Mittelfranken (KdI), [1917] Oberregierungsrat im Staatsministerium des Innern, Oberste Baubehörde, [1919] Ministerialrat, 1928 mit Titel und Rang eines Ministerialdirektors, 01. 03. 1932 Ministerialdirektor und Vorstand der Ministerialbauabteilung, 19. 06. 1935 von der Stelle entbunden, 01. 02. 1937 i. R.

 

1902 – 1908 Nationalliberale Partei, vor 1933 DNVP bezw. Deutsche Front, 01. 11. 1933 [!] NSDAP, seit 1917 Lehrbeauftragter (31. 05. 1923 Honorarprofessor) für Bodenmelioration und Kulturtechnik an der Technischen Hochschule München. 

 

Q.: Gelberg, Oberste Baubehörde. S. 302f. (mit Fußn. 24); BayHSTA OBB 16148/1, Personalakt MK 36142; Kürschners-Gelehrten-Kalender 1931; Bayerisches Jahrbuch 1918ff.

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 1012046788

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Weigmann, Gerhard, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/weigmann-gerhard> (11. September 2012).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.