Vogel, Georg Josef

* 27.11.1878 Wustviel/Gerolzhofen, † 05.09.1942 Schweinfurt; kath.

 

13.10.1898–22.09.1900 Militärdienst beim 8. (bayerischen) Infanterie-Regiment, dann Schlosser, Restaurateur, Kantinenwirt, Handelsvertreter (seit 14.04.1904) in Schweinfurt.

Seit 02.08.1914 Kriegsteilnehmer bei Ersatz-Bataillonen des 9. Infanterie-Regiments und bei der Maschinengewehr-Kompanie des 30. Reserve-Infanterie-Regiments. 17.08.1914 Unteroffizier, 24.12.1914 überzähliger (11.03.1915 etatmäßiger) Vizefeldwebel, 11.12.1917 Offizier-Stellvertreter, November 1918 kommandiert zum Landessoldatenrat, 20.07.1919 aus dem Heeresdienst nach Schweinfurt entlassen, 13.10.1930 erneuter Zuzug aus Kundl/Tirol nach Schweinfurt.

 

1918–1919 Mitglied des Provisorischen Nationalrats (Landessoldatenrat: 2. Armeekorps),
Mitglied des Arbeiter- und Soldatenrats Schweinfurt. 13.12.1918-Februar 1919 Mitglied und Personalchef des Vollzugsausschusses des Landessoldatenrats in der Zeit der provisorischen Regierung, Vertreter des 2. Armeekorps.

 

Q.:  Lilla, Bayerischer Landtag Nr. 599 (Köglmeier, Anhang VII Nr. 82; Anhang XVI Nr. 369; Mitt. StadtA Schweinfiurt [Anzeigeblatt Georg Vogel, Meldekarte Georg Vogel, Meldekarte Anna Vogel; Adreßbuch von 1936]; BayHSTA-KA KrStR 5738).

 

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 1019195827


Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Vogel, Georg Josef, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/vogel-georg> (09. August 2016).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.