Stahl, Georg

Stahl, Georg Nikolaus

Dr. iur.

* 29. 03. 1856, † n. e.

 

1879 – 1882 Vorbereitungsdienst für den höheren Justiz- und Verwaltungsdienst, Januar – Juni 1883 geprüfter Rechtspraktikant bei der Regierung der Oberpfalz (Kammer des Innern), 10. 07. 1883 – 30. 09. 1885 rechtskundiger Bürgermeister der Stadt Rothenburg ob der Tauber, 01. 10. 1885 Bezirksamtsassessor in Alzenau, 15. 02. – 31. 12. 1888 Geschäftsleitender Sekretär der deutschnationalen Kunstgewerbeausstellung in München (Bezirksamtsassessor mit Geschäftsurlaub), 01. 01. 1889 Bezirksamtsassessor bei der Regierung von Mittelfranken, 01. 12. 1892 Regierungsassessor bei der Regierung von Unterfranken, 01. 02. 1896 Bezirksamtmann in Erding, 16. 07. 1900 - 30. 09. 1903: Regierungsrat bei der Regierung der Oberpfalz, 01. 10. 1903 Regierung von Oberbayern, 01. 03. 1909 Rat am Verwaltungsgerichtshof, 01. 06. 1919 Regierungsdirektor bei der Regierung von Schwaben (Direktor der KdI), Stellvertreter des Regierungspräsidenten, 01. 08. 1920 i. R. wegen Dienstunfähigkeit (Augenleiden). 

 

Q.: Personalakt StaatsA Augsburg.

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 117203327

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Stahl, Georg, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/stahl-georg> (11. September 2012).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.