Riegel, Hermann

Dr. Ing. h.c. (TH München)

* 30. 08. 1868 München, † 26. 10. 1928 München; kath.

 

Gymnasium, 01. 10. 1887 – 30. 09. 1888 Einjährig-Freiwiliger im 1. Infanterie-Regiment, Leutnant d. R., Studium an einer Technischen Hochschule, Staatskonkurs, 01. 10. 1891 technischer Hilfsarbeiter bei der Generaldirektion der Staatseisenbahnen, 01. 05. 1892 Sektion Kitzingen, 30. 08. 1893 Austritt aus der Praxis, 20. 10. 1893 – 19. 01. 1894 Praxis bei dem Straßen- und Flußbauamt Landshut, 01. 06. 1894 Staatsbauassessor bei dem Oberbahnamt München, 01. 02. 1895 Abteilungsingenieur bei der Generaldirektion der Staatseisenbahnen, tätig bei dem Oberbahnamt Würzburg, 01. 03. 1896 in Rosenheim, 01. 04. 1897 bei der Generaldirektion der Staatseisenbahnen, 15. 02. 1900 Betriebsingenieur, 01. 08. 1900 Oberbahnamt München.

01. 02. 1904 Direktionsrat im Staatsministerium für Verkehrsangelegenheiten, 01. 01. 1907 Regierungsrat bei der Eisenbahnbetriebsdirektion München, 01. 04. 1907 bei der Direktion München, 01. 08. 1912 Oberregierungsrat im Staatsministerium für Verkehrsangelegenheiten, 01. 12. 1914 Titel und Rang eines Ministerialrates, 01. 03. 1917 Ministerialrat, 01. 05. 1918 Ministerialdirektor und Vorstand der Bauabteilung im Staatsministerium für Verkehrsangelegenheiten, 01. 08. 1918 Staatsrat i. o. D., 07. 05. 1920 (Vereidigung als Reichsbeamter) Vorstand der Bauabteilung im Reichsverkehrsministerium, Zweigstelle Bayern, 01. 10. 1921 Ministerialdirektor im Staatsministerium des Innern und Vorstand der Obersten Baubehörde (mit den Bezügen eines Staatsrates), im Amt verstorben.

 

Q.: BayHSTA Staatsrat 8151; Oberste Baubehörde 18026.

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 140330518

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Riegel, Hermann, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/riegel-hermann> (11. September 2012).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.