Praun, Paul v.

* 03. 08. 1859 Schillingsfürst, † 16. 02. 1937 München; prot.

 

1876 – 1880 Studium der Rechtswissenschaften in München, 1880 – 1883 Praxis bei dem Amtsgericht, Bezirksamt und Landgericht Nürnberg, 1883 Staatskonkurs, 1884 Akzessist bei der Regierung von Mittelfranken (KdI), 1885 Bezirksamtsassessor in Brückenau, 1889 in Forchheim, 1893 Regierungsassessor bei der Regierung von Oberbayern KdI), 1896 Hilfsarbeiter in der Geheimkanzlei des Prinzregenten Luitpold, 1897 Regierungsrat, 15. 10. 1900 Oberregierungsrat, 09. 03. 1902 Ministerialrat, 01. 06. 1906 Regierungspräsident von Schwaben, 01. 10. 1923 i. R. 

 

Q.: Schärl Nr. 324.

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 13923280X

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Praun, Paul v. , in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/praun-paul> (11. September 2012).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.