Popp, Karl

* 25. 01. 1885, † n. e.

 

1911 Staatsprüfung für höheren Baudienst, 01. 12. 1912 Anwärter für Kulturbauamt München, 01. 11. 1915 Bauamtsassessor bei dem Kulturbauamt Regensburg, 01. 05. 1919 Kulturbauamt München, 01. 09. 1921 Bauamtmann und Vorstand des Kulturbauamts Weiden, 01. 07. 1922 Regierungsbaurat I. Kl. mit Titel Oberbauamtmann, 01. 10. 1933 Regierungsbaurat 1. Kl. bei der Regierung von Oberbayern, 01. 09. 1934 Bauamtsdirektor und Vorstand des Kulturbauamts München, 24. 06. 1935 Bauamtsdirektor im Staatsministerium des Innern (Ministerialbauabteilung), 24. 09. 1935 Oberregierungsrat, 03. 11. 1937 Ministerialrat [Akt bricht ab], Juli 1942 – 1945 kommissarischer Leiter der Ministerialbauabteilung.



Q.: BayHSTA RStH PA 7023 (Teilpersonalakt); Gelberg, Oberste Baubehörde. S. 308 (mit Fußn. 48).

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 1011619695

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Popp, Karl, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/popp-karl> (11. September 2012).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.