Obernitz, Heinz

hoff-2982-obernitz
Heinz von Obernitz

Obernitz, Heinz Günther v.

* 05. 05. 1895 Düsseldorf, † 15. 01. 1944 Exin bei Bromberg/Westpr. (gefallen).

 

Jan. 1916 Abitur, Jan. 1916 Eintritt in ein Garde-Füsilier-Regiment als Fahnenjunker, Jan. 1917 – Nov. 1918 Fronteinsatz als Zug- und Kompanieführer (Maschinengewehrkompanie), Ordonnanzoffizier und MG-Offizier, 17. 05. 1917 Leutnant, Sept. 1919 Verabschiedung aus dem Heer.

Danach Studium der Landwirtschaft, landwirtschaftliches Examen, Sept. 1922 – Mai 1924 Führer der MG-Kompanie der Brigade Ehrhardt, 1923 (neben Klintzsch) Organisator der ersten SA-Hundertschaften in München, 1924 – 1926 Reichsgeschäftsführer des Bundes Wiking, Febr. 1929 – April 1931 Adjutant des Obersten SA-Führers Süd (München), 01. 07. 1932 SA-Oberführer, 01. 07. 1932 – 24. 03. 1933 Führer der SA-Untergruppe Mittelschlesien-Süd.

März – 01. 09. 1933 Sonderkommissar bzw. (ab 29. 08. 1933) Sonderbevollmächtigter der Obersten SA-Führung (OSAF) bei der Kreisregierung Mittelfranken, 25. 03. 1933 – 31. 01. 1942 Führer (bis 01. 09. 1933 m. d. F. b.) der SA-Gruppe Franken (Nürnberg), 07. 04. – 14. 05. 1933 zugleich Führer (m. d. F. b.) der SA-Untergruppe Mittelfranken, 01. 07. 1933 SA-Brigadeführer, 01. 09. 1933 SA-Gruppenführer.

01. 09. 1933 – 05. 07. 1934 kommissarischer Polizeipräsident der Polizeidirektion Nürnberg-Fürth, 01. 09. 1933 – 05. 07. 1934 Sonderbevollmächtigter der OSAF für Mittel-, Ober- und Unterfranken, 01. 07. 1934 im Zusammenhang mit dem sog. "Röhm-Putsch" verhaftet und nach Berlin gebracht, 02. 07. 1934 (nach Fürsprache von Julius Streicher bei Adolf Hitler) wieder freigelassen, 05. 07. 1934 auf Weisung des Reichsministers des Innern als Polizeipräsident enthoben, 09. 11. 1937 SA-Obergruppenführer, zum Kriegseinsatz bei der Luftwaffe als Flugzeugführer und Verbandsführer einberufen, zuletzt Oberstleutnant d. R., bei einem Einsatz gefallen.

 

01. 01. 1930 NSDAP (Nr. 211.000), 1933 – 1939 Ratsherr der Stadt Nürnberg, März 1936 und April 1938 erfolglos zur Reichstagswahl vorgeschlagen, 07. 02. 1939 – 15. 01. 1944 MdR.

 

Q.: Lilla, Statisten Nr. 760.
Bildnachweis: Bildarchiv der Bayerischen Staatsbibliothek, Fotoarchiv Hoffmann, Bildnummer: hoff-2982.

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 101141290X

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Obernitz, Heinz , in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/obernitz-heinz> (29. Oktober 2012).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.