Nüßlein, Adam Ritter v.

Dr. iur.

* 26. 12. 1866 Bamberg, † 27. 06. 1930 München; kath.

 

1892 Staatsprüfung, 01. 04. 1894 III. Staatsanwalt bei dem Landgericht München I, 16. 07. 1895 Amtsrichter bei dem Amtsgericht München I, 16. 10. 1898 in das bayerische Staatsministerium der Justiz einberufen, 01. 12. 1898 II. Staatsanwalt, 16. 11. 1899 Landgerichtsrat am Landgericht München I, 01. 01. 1901 I. Staatsanwalt (jeweils unter Fortverwendung im Staatsministerium der Justiz), 01. 06. 1903 Regierungsrat im Staatsministerium der Justiz, 01. 07. 1906 Oberregierungsrat, 01. 06. 1909 – 01. 01. 1917 im Nebenamt Vorsitzender der juristischen Prüfungskommission an der Universität München, 01. 12. 1909 Titel und Rang eines Ministerialrats, 01. 02. 1910 Ministerialrat im Staatsministerium der Justiz, 01. 04. 1910 Generalsekretär ebd., 01. 04. 1910 – 01. 02. 1917 im Nebenamt Mitglied der K. Landeskulturrentenkommission.

01. 11. 1916 - 31. 12. 1929 stellvertretender Bevollmächtigter zum Bundesrat, Staatenausschuß und Reichsrat, 10. 08. 1917 Titel und Rang eines Ministerialdirektors, 01. 07. 1921 Titel und Rang eines Staatsrats, 01. 10. 1929 Ministerialdirektor im Staatsministerium der Justiz unter Belassung in seinem Amte als stellvertretender Bevollmächtigter zum Reichsrat, 01. 01. 1930 i. R. (auf Ansuchen).

 

Q.: Lilla, Reichsrat Nr. 517.

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 133670414

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Nüßlein, Adam Ritter v., in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/nuesslein-adam> (11. September 2012).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.