Morhart, Gabriel Ritter v.

* 11. 01. 1840 Großostheim/BA Unterfranken, † n. e. [nach 1920]; kath.

 

1860 – 1864 Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg, 1867 Staatskonkurs, Apr. 1873 Bezirksamtsassessor in Deggendorf, 16. 10. 1883 am Bezirksamt München II, 01. 01. 1885 Regierungsrat bei der Regierung von Mittelfranken, 01. 07. 1887 Bezirksamtmann in Neustadt a. A., 01. 05. 1889 Regierungsrat bei der Regierung der Pfalz, 16. 11. 1894 Staatsanwalt am Verwaltungsgerichtshof, 16. 04. 1901 Regierungsdirektor bei der Regierung von Oberbayern, Mai 1907 Direktor am Verwaltungsgerichtshof [=Senatspräsident], 01. 10. 1912 i. R., dann Senatspräsident a. D., [Aug./Sept.] 1916 Vertreter des beurlaubten Generalstaatsanwalts am Verwaltungsgerichtshof, 1919 – [Nov.] 1920 Stellvertretender Generalstaatsanwalt.

 

Q.: Münchener Jahrbuch 1919, 1921; Scharf S. 498f. (Nr. 83).

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 134127676

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Morhart, Gabriel Ritter v. , in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/morhart-gabriel> (11. September 2012).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.