Loessl (Lößl), Siegmund Ritter und Edler v.

Loessl (Lößl), Siegmund Ritter und Edler v.

* 19. 10. 1856 Salzburg, † 27. 07. 1938 München; kath.

 

1876 – 1880 Studium der Rechtswissenschaften in München und Wien, 1880 – 1884 Praxis in München, 1883 Staatskonkurs, 19. 11. 1884 Bezirksamtsassessor in Königshofen, 01. 12. 1888 Polizeidirektion München, 16. 07. 1889 Ministerialsekretär II. Kl. im Staatsministerium des Äußern, 01. 01. 1891 Legationssekretär, 01. 11. 1895 Legationsrat, 01. 01. 1899 Geheimer Legationsrat II. Kl., 16. 12. 1903 Ministerialrat, 28. 04. 1906 – 30. 11. 1918 Staatsrat i. o. D. im Staatsministerium des Äußern, zugleich Übertragung der jeweiligen Stellvertretung des Staatsministers des Äußern, 01. 04. 1907 zugleich Ministerialdirektor, 09. 03. 1908 Prädikat "Exzellenz", 01. 12. 1918 i. R. auf Ansuchen.

 

Q.: Schärl Nr. 611.

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 136139442

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Loessl (Lößl), Siegmund Ritter und Edler v. , in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/loessl-siegmund> (11. September 2012).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.