Lang, Karl

* 12. 05. 1864, † n. e.

 

1890 – 1906 Bezirksamtsassessor in Füssen, Bezirksamtmann in Landau an der Isar, 01. 11. 1906 Regierungsrat bei der Regierung von Unterfranken und Aschaffenburg, 01. 06. 1916 zugleich Staatskommissär bei der Bayerischen Bodenkreditbank in Würzburg, 01. 12. 1916 Staatsanwalt bei dem Verwaltungsgerichtshof, 01. 07. 1917 Oberregierungsrat im Staatsministerium des Innern, 16. 07. 1919 Ministerialrat im Staatsministerium für Landwirtschaft, 03. 01. 1920 Staatsrat, 27. 12. 1923 – 05. 05. 1924 vertrw. mit der Leitung des Staatsministeriums betraut, seit 30. 07. 1928 im Staatsministerium für Landwirtschaft und Arbeit, 01. - 11. 1929 i. R.

 

Q.: Stinglwagner S. 75 (Nr. 25).

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 140523332

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Lang, Karl, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/lang-karl> (11. September 2012).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.