Killer, Otto

* 20.11.1887 München, † n.e.; n.e.

 

Tischler in München.

 

USPD, Mitglied im Vollzugsausschuss des Münchener Soldatenrats, im Aktionsausschuss des Rätekongresses als Vertreter der USPD, und im Revolutionären Zentralrat. 07.–09.04.1919 vom Revolutionären Zentralrat gewählter Volksbeauftragter für Militär, am 13.04.1919 von der Republikanischen Schutztruppe verhaftet ("Palmsonntagsputsch") und nach Eichstätt, dann Ebrach verbracht, angeklagt wegen Hochverrats.

 

Q.: Köglmeier Anhang XVI, Nr. 82, (S. 345). 

 

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 1058624091


Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Killer, Otto, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/killer-otto> (24. September 2014).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.