Günder, Karl Ritter v.

* 05.01.1862 Dillingen, † 20.07.1924; kath.

 

Gymnasium Bamberg (bis 1879), 1879–1882 Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg und Straßburg, 1883–1886 Praxis, 1886 Staatskonkurs.

1888 Regierungskommissär und Ratsakzessist bei der Regierung von Unterfranken (Kammer der Finanzen), 1890 Regierungsassessor und Fiskaladjunkt bei der Regierung von Schwaben (Kammer der Finanzen). 1894 im Staatsministerium der Finanzen, 1896 Regierungsrat, 01.01.1903 Oberregierungsrat und Kronanwalt, 01.11.1904 Ministerialrat, 26.12.1912–30.11.1918 Staatsrat i.o.D. im Staatsministerium der Finanzen, 01.05.1913 zugleich Ministerialdirektor, 01.12.1918 i.R.

 

Q.: Schärl Nr. 201.

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 140330763

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Günder, Karl Ritter v. , in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/guender-karl> (25. November 2015).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.