Grunelius, Ernst

1883 Frhr. v.

* 13.09.1864 Rothof bei Königshofen, † 16.12.1943 München; prot.

 

Studium der Rechtswissenschaften, 1888–1892 Rechtspraktikant, 1891 Staatskonkurs (Note II18/28), 03.12.1892 Akzessist bei der Regierung von Oberbayern, 01.12.1894 Bezirksamtsassessor in Neustadt a.d.Aisch.

01.01.1897 Attaché an der Gesandtschaft in Paris, 01.12.1903 Legationssekretär an der Gesandtschaft am italienischen Hof, 01.01.1906 Legationsrat, 01.10.1906 Gesandtschaft in Berlin, 01.12.1909–August 1914/31.12.1919 ao. Gesandter und bevollmächtigter Minister in St. Petersburg.

01.01.1911 Geheimer Legationsrat II. Kl., 01.11.1913 Geheimer Legationsrat I. Kl., Anfang August 1914 nach Abbruch der diplomatischen Beziehungen aus St. Petersburg abgereist, 17.08.1916 in ao. Mission bei der Gesandtschaft in Dresden (wegen Erkrankung des dortigen Gesandten), 01.01.1920 i.R. wegen förmlicher Aufhebung der Gesandtschaften in St. Petersburg und Rom.

 

Q.: Schärl Nr. 595.

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 143955489

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Grunelius, Ernst, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/grunelius-ernst> (25. November 2015).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.