Gorter, Albert

port-024509
Albert Gorter

*12.07.1887 Nürnberg, † 05.09.1981; evang.

 

1905–1909 Studium der Rechtswissenschaften, 1912 zweite Staatsprüfung, 05.07.1913 Akzessist bei der Regierung von Oberbayern, Kammer der Finanzen, 01.02.1914 Finanzassessor ebd., 01.07.1918 im Staatsministerium der Finanzen, 01.08.1919 Regierungsassessor (1920–1935 Sachbearbeiter für beamtenrechtliche Fragen). 01.04.1923 Oberregierungsrat, 01.04.1928 Titel und Rang Ministerialrat, 01.08.1929 Ministerialrat.

01.04.1935 Staatskommissar bei der Bayerischen Staatsbank, 27.01.1942 kommissarische Wahrnehmung der Geschäfte des Präsidenten der Bayerischen Staatsbank, 01.06.1942 Präsident der Bayerischen Staatsbank (vom Reichswirtschaftsminister ernannt).

05.06.1945 von der Militärregierung entlassen. 09.03.1948 Vizepräsident der Bayerischen Staatsbank, gleichzeitig Versetzung in den Ruhestand, 12.02.1949 kommissarische Leitung der Bayerischen Staatsschuldenverwaltung, 23.04.1951 Präsident der Bayerischen Staatsschuldenverwaltung, 31.07.1952 i. R.

 

Bis 1933 DNVP-Mitglied, 1937 NSDAP.

 

Q.: BayHSTA MF 77 125; Bildnachweis: Bildarchiv der Bayerischen Staatsbibliothek, Porträt- und Ansichtensammlung, Bildnr.:  port-024509.

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 143956825

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Gorter, Albert, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/gorter-albert> (25. November 2015).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.