Dorn, Otto

* 02.08.1868, † 07.03.1944; n.e.

 

1891–1894 Vorbereitungsdienst für den höheren Justiz- und Verwaltungsdienst, 01.02.1895–26.05.1895 geprüfter Rechtspraktikant beim Bezirksamt Memmingen, 27.05.1895–30.05.1899 geprüfter Rechtspraktikant, dann Akzessist bei der Regierung von Schwaben und Neuburg (Kammer des Innern).

01.06.1899 Bezirksamtsassessor in Marktoberdorf, 01.07.1904 in Kaufbeuren, 01.04.1909 Regierungsassessor bei der Regierung von Schwaben und Neuburg, 01.11.1910 Bezirksamtmann in Berneck, 01.05.1915 Regierungsrat bzw. Oberregierungsrat bei der Regierung von Mittelfranken (Kammer des Innern). 01.04.1928 Regierungsdirektor bei der Regierung von Schwaben (Kammer des Innern), Stellvertreter des Regierungspräsidenten, ab Juli 1933 vertrw. Leitung der Regierung, beabsichtigtes Ausscheiden wegen Erreichen der Altersgrenze am 01.10.1933 zum 15.06.1934 herausgeschoben, 16.06.1934 i.R. 

 

Q.: BayHSTA MInn 83404; Deutinger, NS-Regierungspräsidenten, S. 410; Personalakt STA Augsburg.

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 143895095

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Dorn, Otto, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/dorn-otto> (02. Dezember 2014).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.