Degen, Richard

* 22.11.1872 Bayreuth, † 20.06.1945 München; evang.

 

1898 Staatsprüfung, 01.11.1900 3. Staatsanwalt in Fürth, 15.02.1902 Amtsrichter am Amtsgericht München I. 01.11.1904 in das Staatsministerium der Justiz berufen, 01.04.1905 2. Staatsanwalt beim Landgericht München I unter Fortverwendung im Staatsministerium der Justiz. 01.01.1908 Landgerichtsrat ebd. unter Fortverwendung im Ministerium. 01.08.1913 1. Staatsanwalt ebd. unter Fortverwendung im Ministerium.

22.03.1914 Regierungsrat im Staatsministerium der Justiz (Rang und Vortritt 01.08.1913). 16.05.1918 Oberregierungsrat, 01.02.1920 Ministerialrat, 16.09.1926 Generalsekretär des Staatsministeriums der Justiz, 01.04.1927 Ministerialrat als Abteilungsleiter, 01.12.1928 mit Titel und Rang eines Ministerialdirektors, 01.05.1930 Ministerialdirektor, 01.02.1934 Senatspräsident beim Obersten Landesgericht, 01.04.1935 Senatspräsident beim Oberlandesgericht München (mit Amtsbezeichnung und Diensteinkommen eines Senatspräsidenten beim Obersten Landesgericht), 01.01.1939 i.R. 

 

Q.: Schärl Nr. 690; Personalverzeichnis 1938, S. 39.

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 143893084

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Degen, Richard , in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/degen-richard> (26. November 2014).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.