Dechant, Georg

* 07.04.1893 Solnhofen (Franken), † 24. 11. 1978 Nürnberg; n.e.

 

Lehrer, August 1914–1918 Kriegsdienst, zuletzt Leutnant, 1919 Freikorps Epp, Dezember 1919 aus dem Heeresdienst entlassen, 1922 Übernahme in den hauptamtlichen Dienst der Reichsflagge, 1923–1927 Gauführer der Reichsflagge in Franken, 1927–1933 (hauptamtlicher) Landesführer des Stahlhelm in Franken.

1933 SA-Obersturmbannführer, 01.11.1933–28.02.1934 Kreisführer und Führer (m.d.F.b.) des Landesverbandes Franken der SA-Reserve I (Stahlhelm). 01.03.1934 SA-Standartenführer, 01.03.1934–19.04.1935 Führer der SA-Reserve-I-Brigade Franken, 20.04.1935 SA-Oberführer (Gruppe Franken), 01.01.1937–31.01.1942 Stabsführer (bis 01.04.1937 m.d.W.d.G.) der SA-Gruppe Franken (Nürnberg), 01.05.1937 SA-Brigadeführer, 30.01.1942 SA-Gruppenführer, 01.02.1942–1945 Führer (bis 01.04.1943 m.d.F.b.) der SA-Gruppe Franken, Oktober 1944–1945 Gaustabsführer des Volkssturms im Gau Franken, 1945 in Gefangenschaft geraten.

Weiterer Lebensweg nach 1945 nicht bekannt.

 

1920 Reichsflagge, 1927 Stahlhelm, 1933 SA, nebenamtlicher DAF-Funktionär, 26.02.1944–1945 MdR. 

 

Q.: Lilla, Statisten Nr. 160.

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 140418903

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Dechant, Georg, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/dechant-georg> (26. November 2014).

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.