Meinel, Wilhelm Ritter v.

port-024503
Wilhelm Ritter v. Meinel

Meinel, Wilhelm Karl Ritter v.

Dr. iur.

* 24. 11. 1865 Ansbach, † 23. 03. 1927 München; evang.

 

1883 – 1887 Studium der Rechtswissenschaften in Erlangen, Berlin und München, 1887 – 1890 Praxis in Ansbach, 1890 ausgezeichneter Staatskonkurs, 01. 12. 1891 Bezirksamtsassessor in Ansbach, 01. 12. 1895 in das Staatsministerium des Äußern einberufen, 01. 05. 1896 Legationssekretär I. Kl., 01. 12. 1899 Legationsrat, 16. 12. 1903 Geheimer Legationsrat II. Kl., 01. 09. 1908 Ministerialrat, 13. 07. 1911 Titel und Rang Ministerialdirektor und Vorstand der Ministerialabteilung für Industrie, Gewerbe und Handel, 01. 11. 1914 etatsmäßiger Ministerialdirektor, 01. 10. 1916 – 08. 11. 1922 zugleich stellvertretender Bevollmächtigter Bayerns zum Bundesrat bzw. Reichsrat, 19. 12. 1916 Titel und Rang eines Staatsrats i. ao. D., 25. 08. 1918 Präsikat Exzellenz.

ab 14. 02. 1919 als erster Vertreter des Reichswirtschaftsministeriums zu den Friedensverhandlungen in Versailles abgeordnet, 01. 04. 1919 Staatsrat i. a. D. und Ministerialdirektor im Staatsministerium für Handel, Industrie und Gewerbe, 01. 09. 1919 Staatsrat und mit der Vertretung des Ministers beauftragt, 15. 11. 1922 – 08. 02. 1927 Staatsminister für Handel, Industrie und Gewerbe, Bevollmächtigter Bayerns zum Reichsrat, 08. 02. 1927 aus Gesundheitsgründen zurückgetreten.

 

Q.: Lilla, Reichsrat Nr. 454.
Bildnachweis: Bildarchiv der Bayerischen Staatsbibliothek, Porträt- und Ansichtensammlung, Bildnummer:  port-024503.

 

Weitere Informationen:

BLO-Personensuche

GND 116863420

 

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Lilla: Meinel, Wilhelm Ritter v., in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: <http://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/meinel-wilhelm> (09. Oktober 2012).